Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ISARIA Reisen

Lufthansa City Center

Lenbachplatz 1 / Ecke Ottostrasse 1,
80333 München
Deutschland

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 9.30 - 18.30 Uhr, Sa: 10 - 14 Uhr

 

Sicherheit

Es kommt immer wieder zu Spannungen zwischen der Republik Korea und der Demokratischen Volksrepublik Korea, die durch die von Nordkorea durchgeführten Raketentests und die damit verbundene Verschärfung der Sanktionen an Brisanz gewonnen haben. Auswirkungen auf die Sicherheitslage von Reisenden hat dieser Konflikt aber bisher nicht. Generell gilt Südkorea als ein sicheres Reiseland. Wie überall auf der Welt sollten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen gegen Kleinkriminalität beachtet werden, aber auch die Gefahr vor Diebstahl oder einem Überfall ist hier vergleichsweise gering. Unbedingt fernhalten sollten sich Reisende von größeren politischen Kundgebungen oder Demonstrationen.

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise zu Südkorea sind auf der Seite des Auswärtigen Amtes zu finden.

Notrufnummern

In Südkorea können Sie bei einem Notfall folgende Nummern anrufen: Polizei 112, Feuerwehr und Unfallrettung 119, medizinischer Dienst 1339. Unter 1330 kann ein Notfalldolmetscher in englischer Sprache angefordert werden.

Gesundheit

Allgemein

Für die Einreise nach Südkorea sind keine Impfungen vorgeschrieben. Neben der Überprüfung der Standardimpfungen empfiehlt das Auswärtige Amt eine Immunisierung gegen Hepatitis A. Um Durchfallkrankheiten zu vermeiden, sollte nur Wasser aus Flaschen und kein Leitungswasser getrunken werden. Die medizinische Versorgung in Südkorea entspricht europäischem Niveau und ist in der Hauptstadt Seoul ausgezeichnet.

In einigen großen Krankenhäusern haben Internationale Zentren zur Gesundheitsversorgung (International Health Care Centers) eröffnet, die sich auf die Behandlung von Ausländern eingestellt haben. Um Sprachprobleme zu vermeiden, arbeiten dort professionelle Dolmetscher, die den Patienten während ihres Aufenthalts zur Seite stehen. Da Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte in der Republik Korea sehr teuer sind, empfiehlt sich eine Auslandsreise-Krankenversicherung.

 

Zertifizierungen

  • TÜV Rheinland zertifiziert